Filme, Bücher, Games & Co. die alle Hypen, ihr aber kacke findet (und umgekehrt)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Filme, Bücher, Games & Co. die alle Hypen, ihr aber kacke findet (und umgekehrt)

      Wie der Titel sagt, hat jeder sicherlich den einen oder Film oder das Spiel, was alle mega geil finden, ihr aber total kacke.
      Auch umgekehrt gehört sicherlich etwas eurer Sammlung an, was ein absoluter Muss für euch ist, aber der Großteil nur schlecht findet.
      Dann mal raus damit.

      Ich fange mal an:

      Filme, die gehyped sind, ich aber echt nicht gut finde:
      -Fight Club

      Ja, ich weiß, es ist ein filmisches Meisterwerk und bis zur letzten Sekunde fand ich ihn mega langweilig. Das mag sicherlich daran liegen, dass ich den "Plot-Twist" ab der Hälfte des Films herausgefunden habe, andererseits, weil viele in meinem Umkreis ihn wohl nie richtig verstanden haben und nur das "Auf die Fresse hauen" und "Ey, wir gründen unseren eigenen Fight Club" wiedergegeben haben. Da fiel der Film direkt bei mir durch.

      Filme, die die meisten hassen, ich aber Feiere!
      -Transformers

      Ja, es ist CGI-Sommer-Blockbuster-Schrott, wo alles in Bay'schen SlowMo aussieht und Kämpfe wirken, als hätten 2 Müllhaufen Sex. Aber bitte: Es geht hier um riesige Roboter, die sich in Autos verwandeln und kämpfen. WAS....ERWARTET....MAN....DA?
      Ich ging ohne Erwartungen rein und wurde jedes Mal bestens unterhalten. Ein Film, den ich mir immer wieder ansehen kann. :D

      So, nun seid Ihr aber dran!
    • Film: Deadpool/Deadpool 2

      Der erste war ganz ok, konnte aber auch da schon nicht den Hype nachvollziehen. In Teil 2 fand ich den Hauptcharakter einfach nur noch nervig und mir kam der Film sehr lang vor...
      Trifft halt aber auch irgendwie so gar nicht mein Humorzentrum, da wirds dann halt schwierig...

      Comics: Die aktuelle Green Lantern Serie von Morrison

      Die erste Aufgabe wir ja rauf und runter gelobt auf den US-Seiten, mich hats gar nicht abgeholt, fand es leider sehr zäh und die Zeichnungen waren auch nicht mein Fall...
      Vielleicht kriegts noch ne Chance als Trade.
      "Defying gravity, together..."
    • Filme, die ich nicht mag:
      - Star Wars: Als Kind nicht geschaut, daher kein Nostalgiefaktor. Jetzt angefangen nachzuholen mit "Eine neue Hoffnung" und "Das Imperium schlägt zurück". Für mich so unspannend, dass ich nach der V den Inhalt der IV nicht mehr kenne.

      Comics, die ich nicht mag:
      - Arkham Asylum: Text uninteressant, Bilder zu wirr und zu schwer zu erkennen
      - From Hell (Alan Moore): Ich kann bei Campbells Zeichnungen die Figuren nicht unterscheiden.
      - Morning Glories: Siehe From Hell - ich kann wegen den Zeichnungen, die Figuren nicht unterscheiden
      - Marvels: für mich staubtrocken zu lesen

      Filme die ich mag aber viel Kritisiert werden:
      - Bays Turtles. Ich kann mir nicht helfen, ich finde die cool.

      - ein unsicherer Kandidat sind die neuen Godzillas. Den mit Mr. White und Shin Godzilla. Ich liebe die, als alter Godzilla-Fan. Habe aber nur negatives dazu gelesen. Kann aber auch nur mein Eindruck sein.
    • Filme die ich nicht mag :

      Ganz aktuell da gerade nachgeholt, The Arrival. Für mich einfach nur strunzlangweilig.

      Die Eiskönigin. Ich hasse Elsa und vor allem Olaf...ICH HASSE SIE!!!

      Der weiße Hai. Ich würde ihn nicht als schlechten Film betiteln aber er hat mir einfach nie gefallen.


      Filme die ich mag :

      Mortal Kombat. Ein Meisterwerk der Filmkunst mit einem zeitlosen Soundtrack :D

      Battlefield Earth : Jupp da gibt es keine Ausreden. Der Film ist einfach Kacke und trotzdem gefällt er mir.

      Avatar-The last Airbender. Ich war bereit ihn zu hassen und fande ihn merkwürdigerweise ganz gut.
      "Hast Du je bei blassem Mondlicht mit dem Teufel getanzt?" :pupsi:
    • Comics, welche mich nicht packen:

      Watchmen, definitiv zu spät gelesen, am Plot konnte mich nichts mehr überraschen. Ich tippe darauf, dass das Comic zur seiner Erstveröffentlichung sepektakulär war und für mich funktioniert hätte. Da hab ich es aber leider nicht gelesen. Jetzt kommts, mir gefallen noch nicht mal die Zeichnungen.

      Y: Last Man, ach ich weiss auch nicht ich fand die Geschichte nach dem ersten Tradepack vorhersehbar und insgesamt langweilig. Fasziniert war ich nochmals von Band 7? (Girl on Girl)von dem ich mir heisse Erotik versprochen hatte. Aber auch das hat nicht funktioniert. Keine Ahnung, aber Zugriff hab ich zu der vielgelobten Story nicht gefunden.
    • @Unbreakable CosmoAlles wegen Dillon? :huh:

      Ok, ich hab da auch so jemanden mit dem ich selbst nach 5 Bänden Sandman nicht warm wurde.

      Seltsam, ich kann mit der Schreibe von Gaiman so gar nichts anfangen. Ist auch etwas schwer zu beschreiben, was ich genau meine. Bei Gaiman ist alles immer so weich, warm und zahm, ausserdem schafft er es den Spannungsbogen immer so niedrig zu halten dass ich mich überwinden muss die nächste Ausgabe seiner Werke zu lesen.
      Sein Sandman ist für mich unlesbar, sein Batman war gähnend langweilig, Books of Magic wurden erst nach seiner Mini-Serie richtig gut, Angela (Spawn) war ok, aber bestimmt hätte das jeder andere auch so hinbekommen, was vor allem an der unglaublichen Spannungsarmut lag.

      Marvel 1602 und seine Miracleman Fortsetzung habe ich dann erst gar nicht mehr versucht.
      Man sieht es liegt nicht daran das ich Gaiman keine Chance gegeben hätte ...

      Bei Games fällt mir aktuell RdR ein.
      Das ist alles zu viel, ich will zocken und nicht ein reales Leben nachspielen. Da reicht mir mein real Live, muss mich zB oft genug rasieren, das brauch ich nicht in nem Videospiel. Für mich ist das fast wie Arbeit. bei San Andreas haben sie es auch damals übertrieben, aber bei GTA 4 war es wieder besser.
      Wobei ich auch ein anderer Zocker bin als wohl die meisten. Ich mag es neues zu entdecken und nicht wochenlang im gleichen Spiel festzuhängen damit man am Ende eine Trophy oder nen kompletten Gamerscore hat.
      Versteh ich nicht. Schlimmster Satz eines Gamers: "Das hab ich platiniert" :kotz:

      Bubi schrieb:

      @ JoeKerr: Jetzt mal Butter bei die Fische - das war doch wahrscheinlich mit Abstand Dein schlechtester Post im Forum, oder nicht?
      "If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit." W.C.Fields
    • Also das ist mal ein Thema für mich. Bei mir kommt es echt total häufig vor, dass sich mein Geschmack von der Masse unterscheidet.

      Nicht gut finde ich:
      - Harry Potter
      - Herr der Ringe

      Alles was so mit den klassischen Fantasy Elementen, wie Zauberern, Elfen oder ähnlichem zu tun haben ist echt nicht meins.

      Dazu:

      - Avatar

      Viel zu überhypt und außer der Grafik hat der Film nichts besonderes zu bieten.

      - Planet der Affen (Original Reihe)
      - Es (Ebenso das Original)

      Story Klasse, keine Frage. Aber zu schlecht gealtert. Kenne besseres aus den jeweiligen Perioden.

      Bei Comics gibt es eigentlich nichts ausschließlich gehyptes, was ich schlecht finde. Außer Depppool

      Was ich gut finde:

      - Rocky V - Für mich einer der besseren Rockys. Wird aber von Fans und Stallone selber mittlerweile zerrissen.

      - Rob Zombies Halloween Remake, samt Fortsetzung. Und ja... ich kenne und mag die Originale.

      - Fant4stic empfand ich als anschaubaren Film

      - Den Daredevil Film finde ich Top. Ebenso X-Men Origins und X-Men 3.

      Auch bei Comics gibt es da Ausreißer. Battle of the Atom und Age of Ultron haben beide Spaß gemacht zu lesen.

      Mehr fällt mir spontan nicht ein, sollte aber schon für ein paar Steinigungen reichen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cap Ben Germany ()

    • Also gar nicht gut finde ich Twilight...
      Die Chroniken von Narnja sind auch ziemlich semi genauso die Tribute von Panem.

      Aber am allerwenigsten kann ich den Hype um Avatar verstehen... Klar, 3D, neue Technik bla blub...
      Langweilige Space-Pocahontas Geschichte. Außerdem will ich das Sigourney Weaver mit dem Xenomorph kämpft, nix anderes :love:

      Richtig gut fand ich tatsächlich Waterworld wie oben schon genannt.
      Außerdem feier Ich MoS und BvS... am besten hintereinander schön 6h feinste Unterhaltung.

      Großes Edit: Bei jeglichem Film mit Til Schweiger fehlt mir das Verständnis des doch teilweise vorhandenen Erfolges.
      (Inglourrious Basterts mal ausgenommen :huh: )
    • Star Wars Episode 7 und 8.

      Während viele Episode 7 mögen finde ich den einfach nur lauwarm aufgebrüht.
      Und Episode 8 mag ich, fand ihn spannen und wesentlich besser als alles andere nach Ep6 - während der Rest der Menschheit hier scheinbar die schlimmsten Qualen ertragen musste.

      lg Task

      Jones schrieb:

      Wenn ich mir mal einen Hund zulege, wird's ein Dobermann...und ich nenne ihn Taskmaster.

    • Boah!!! Der Thread ist was für mich!!! (Ergänzungen: Ich neige zu Hyperbeln (Übertreibungen), sodass die Wörter "hassen" oder "scheiße" eher für doof/langweilig/ätzend stehen. Außer Beyonces Lied und Doctor House, das hasse ich wirklich! Die Sachen, die ich als toll erwähne, sind Dinge, die eher unbeliebt waren, schlechte Kritiken erhielten oder wenig Einschaltquoten/Verkaufszahlen brachten.)

      Filme (Filmreihen/Serien/Sendungen), die ich scheiße finde:

      -Harry Potter (ging komplett an mir vorbei und ich fand einen Jungen in der Hauptrolle total scheiße. Kann mir die Filme nicht angucken und niemals würde ich ein Buch lesen)
      -Star Wars (hat mich noch nie gereizt, obwohl ich Sci-Fi toll finde)
      -Doctor House (ich hasse diese Serie und schalte augenblicklich um)
      -fast alles im Free-TV (The voice of Germany, die letzten 58674 Staffel von DSDS, Ich bin ein Star holt mich hier raus usw)

      Filme (Filmreihen/Serien/Sendungen), die ich toll finde:

      -Den Green Lantern Film von 2011 (es gibt tausend Mal beschissenere Filme, die wesentlich verschmetterndere Kritik verdient hätten!)
      -Dr. Stefan Frank-Der Arzt, dem die Frauen vertrauen (lalalala, muss das irgendwie immer gucken, sobald das läuft)
      -Big Brother (habe die ersten zehn Staffeln bis auf die neunte gesehen. Keine Ahnung, warum, aber ich muss das immer gucken.)
      -Kyle XY (super schlechte Einschaltquoten, doch ich fand das richtig gut)

      Bücher (Buchreihen), die ich scheiße finde:

      -Dracula (mehrmals das Lesen begonnen und immer wieder weggelegt)
      -Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand (ööödeeee!!!!!!)
      -Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry (sterbensöde!!!!!!!!)
      -Stephen Kings Bücher (finde die jetzt nicht soooo prickelnd. Gibt einige, gie ganz ok bis gut waren, trotzdem gibt es aus meiner Sicht bessere Autoren, die mehr Hype verdient hätten).

      Manga (-reihen), die ich scheiße finde:

      -Angel Sanctuary (mehrmals den ersten Band versucht zu lesen, geht einfach nicht)

      Manga (-reihen), die ich toll finde:

      -Terra Formars (relativ aktuell u läuft noch und obwohl der Manga in Deutschland schlecht läuft, verschlang ich die Mangas regelrecht! Finde die Mangareihe richtig richtig richtig gut!)

      Games (SNES, Game Boy, X-Box, etc), die ich scheiße finde:

      -Zelda A Link to the past (SNES, zig mal begonnen und binnen weniger Sekunden als absolut scheiße empfunden)
      -WarioLand 2 (Game Boy Classic, ein Spiel, das ich bis heute nicht checke und wohl nie wirklich spielen werde)
      -alle Konsolen, die nach der SNES (Super Nintendo Entertainment System) kamen (kann mit der 3D-Grafik i-wie wenig anfangen)

      Games, die ich toll finde:

      -Alles von Mighty Morphin Power Rangers (<3 <3 <3)

      Comics (und Helden/Schurken/Verläge), die ich scheiße finde:

      -Marvelcomics (ich kann mit den Comics nichts anfangen. Finde die stinklangweilig und nichtssagend.)
      -Iron Man, Captain America,, John Steward, Wonder Woman, Black Widow (ich finde Iron M soooooo scheiße. Ebenso Captain America. WW und Black W. finde ich beide öde und doof. Ich finde starke Frauen toll, allerdings gehen die zwei mir auf die Nerven. John Steward geht mir in den GL-Comics, die ich am allerliebsten lese, unendlich und unaussprechlich auf den Sack. Keine Ahnung, diesen Charakter mochte ich von der allerersten Sekunde nicht.)
      -Batman Metal (finde ich zwar nicht scheiße, doch ich verstehe den Hype jetzt nicht wirklich. Finde die genau wie alle anderen Batman-Storys, die ich bisher gelesen habe)
      -1.Auflagen (Boah, ist mir das egal!!)

      Comics (und Helden/Schurken,Verläge), die ich toll finde:

      -Aquaman (er wird so oft schlecht geredet. Ich mag ihn und seine Welt, die ich bisher kennengelernt habe)

      Musik, die ich scheiße finde:

      -fast alles ab 2010. (Ich kann mich mit dieser Chill-öden-lahmelectro- oder Asssssi-slang-wallah-Chick-Bitch-Musik nicht anfreunden und will das auch gar nicht)
      -Beyonces "all the Single Ladies" (HASSEEEEEEEEEEE ich in Diskotheken!! Verlasse da wie von einer Wespe gestochen die Tanzfläche)

      Musik, die ich toll finde:

      -Eurodance/Techno/Happy Hardcore (höre ich genau wie in den 90ern noch absolut gerne und viel! Heute ist diese Musik eher verschrien)


      Es gäbe noch sooo viel, das ich kommentieren könnte! :D :D
      Jedite, Shokichi Komachi, Myrapla, Rita Repulsa, William Hand, Jeanne, Kizune, Cisco, Bree van de Kamp, Peach, Fox Mulder, Owen Hunt, Frau Fasan, Eikichi Onizuka, Reiner Braun, Eric, Palmon, Schmendrick, Fran Fine, Mizuki, Liesel, Jack Napier.

      Der Mann, der die Namen zuordnen kann, wird geheiratet! :D :love:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von GreenLanternAdri () aus folgendem Grund: Inhaltlicher Fehler, Ergänzungen, Rechtschreibfehler.

    • Ganz interessanter Thread :)

      So, dann will ich auch mal raushauen, welche Filme ich nicht mag:
      - Harry Potter
      - Herr der Ringe (alles was dazu gehört)
      - die ganzen Marvel Filme

      Comics:
      - die ganzen Marvel Dinger

      Was ich hingegen ganz klasse finde:
      - Sharknado Reihe (eigentlich alles von The Asylum :thumbsup: )
      - Suicide Squad
      - Army of Darkness (eigentlich alle drei Teile)


      Cap Ben Germany schrieb:

      Also das ist mal ein Thema für mich. Bei mir kommt es echt total häufig vor, dass sich mein Geschmack von der Masse unterscheidet.

      Nicht gut finde ich:
      - Harry Potter
      - Herr der Ringe

      Alles was so mit den klassischen Fantasy Elementen, wie Zauberern, Elfen oder ähnlichem zu tun haben ist echt nicht meins.

      Dazu:

      - Avatar

      Viel zu überhypt und außer der Grafik hat der Film nichts besonderes zu bieten.

      - Planet der Affen (Original Reihe)
      - Es (Ebenso das Original)

      Story Klasse, keine Frage. Aber zu schlecht gealtert. Kenne besseres aus den jeweiligen Perioden.

      Bei Comics gibt es eigentlich nichts ausschließlich gehyptes, was ich schlecht finde. Außer Depppool

      Was ich gut finde:

      - Rocky V - Für mich einer der besseren Rockys. Wird aber von Fans und Stallone selber mittlerweile zerrissen.

      - Rob Zombies Halloween Remake, samt Fortsetzung. Und ja... ich kenne und mag die Originale.

      - Fant4stic empfand ich als anschaubaren Film

      - Den Daredevil Film finde ich Top. Ebenso X-Men Origins und X-Men 3.

      Auch bei Comics gibt es da Ausreißer. Battle of the Atom und Age of Ultron haben beide Spaß gemacht zu lesen.

      Mehr fällt mir spontan nicht ein, sollte aber schon für ein paar Steinigungen reichen.

      Ausser bei den Daredevil und Fant4stic kann ich fast zu 100 % zustimmen.


      GreenLanternAdri schrieb:

      Boah!!! Der Thread ist was für mich!!!

      Filme (Filmreihen/Serien/Sendungen), die ich scheiße finde:

      -Harry Potter (ging komplett an mir vorbei und ich fand einen Jungen in der Hauptrolle total scheiße. Kann mir die Filme nicht angucken und niemals würde ich ein Buch lesen)
      -Star Wars (hat mich noch nie gereizt, obwohl ich Sci-Fi toll finde)
      -Doctor House (ich hasse diese Serie und schalte augenblicklich um)
      -fast alles im Free-TV (The voice of Germany, die letzten 58674 Staffel von DSDS, Ich bin ein Star holt mich hier raus usw)

      Filme (Filmreihen/Serien/Sendungen), die ich toll finde:

      -Den Green Lantern Film von 2011 (es gibt tausend Mal beschissenere Filme, die wesentlich verschmetterndere Kritik verdient hätten!)
      -Dr. Stefan Frank-Der Arzt, dem die Frauen vertrauen (lalalala, muss das irgendwie immer gucken, sobald das läuft)
      -Big Brother (habe die ersten zehn Staffeln bis auf die neunte gesehen. Keine Ahnung, warum, aber ich muss das immer gucken.)
      -Kyle XY (super schlechte Einschaltquoten, doch ich fand das richtig gut)

      (... hab etwas gekürzt ...)

      Musik, die ich scheiße finde:

      -fast alles ab 2010. (Ich kann mich mit dieser Chill-öden-lahmelectro- oder Asssssi-slang-wallah-Chick-Bitch-Musik nicht anfreunden und will das auch gar nicht)
      -Beyonces "all the Single Ladies" (HASSEEEEEEEEEEE ich in Diskotheken!! Verlasse da wie von einer Wespe gestochen die Tanzfläche)

      Musik, die ich toll finde:

      -Eurodance/Techno/Happy Hardcore (höre ich genau wie in den 90ern noch absolut gerne und viel! Heute ist diese Musik eher verschrien)


      Es gäbe noch sooo viel, das ich kommentieren könnte! :D :D
      Bei der Musik musste ich schmunzeln, geht mir irgendwie ähnlich :D
      Dazu gehört aber noch Musik aus allen Jahrzehnten bis ca. 2005
      Hach wie habe ich die alten Deutschrapper gehypt... dann kam nur (fast) noch Schrott.
      Gilt eigentlich auch für US-Rap...
      I SEE ORANGE PEOPLE

      ONE CITY, ONE LOVE - THE CITY BY THE BAY
      GIANTS / 49ers / WARRIORS
    • slab schrieb:



      Was ich hingegen ganz klasse finde:
      - Sharknado Reihe (eigentlich alles von The Asylum :thumbsup: )
      DAS IST KRASS 8|
      Selbst betrunken kann ich mit Asylum nichts anfangen. Dann lieber Ash Williams in Dauerrotaion :P

      Und was ist eigentlich Happy Hardcore?

      Bubi schrieb:

      @ JoeKerr: Jetzt mal Butter bei die Fische - das war doch wahrscheinlich mit Abstand Dein schlechtester Post im Forum, oder nicht?
      "If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit." W.C.Fields
    • Der Thread ist nicht wirklich was für mich, klar es gibt einiges was ich nicht toll Finde, aber ich kann schwer Beurteilen ob nur ich das scheiße Finde und es andere abfeiern.

      Was ich z.B. überhaupt nicht ausstehen kann ist Volkstümliche Musik alla Florian Silbereisen, und diese Atemlos durch die Nacht Sängerin (Name fällt mir gerade nicht ein), da könnte ich kotzen, einer der Gründe warum ich um den Weihnachtsmarkt alljährlich einen großen Bogen mache, weil das dort durch alle Boxen dringt. Aber das ist halt Geschmackssache und ich dränge anderen auxh nicht meine Meinung auf.

      Was ich allerdings bei GreenLanternAndi seinem Post nicht nachvollziehen kann wie man die Harry Potter Buchreihe hassen kann, wenn man oben noch schreibt das man diese weder gelesen hat noch es vorhat dies zu tun!
      Der Spider-Man Komplett Lesemarathon (Die Leseliste im Link) Und Seite 46 [Post 909] & 78! :twip:
    • GreenLanternAdri schrieb:

      Boah!!! Der Thread ist was für mich!!!

      Filme (Filmreihen/Serien/Sendungen), die ich scheiße finde:

      -Harry Potter (ging komplett an mir vorbei und ich fand einen Jungen in der Hauptrolle total scheiße. Kann mir die Filme nicht angucken und niemals würde ich ein Buch lesen)
      -Star Wars (hat mich noch nie gereizt, obwohl ich Sci-Fi toll finde)
      -Doctor House (ich hasse diese Serie und schalte augenblicklich um)
      -fast alles im Free-TV (The voice of Germany, die letzten 58674 Staffel von DSDS, Ich bin ein Star holt mich hier raus usw)

      Filme (Filmreihen/Serien/Sendungen), die ich toll finde:

      -Den Green Lantern Film von 2011 (es gibt tausend Mal beschissenere Filme, die wesentlich verschmetterndere Kritik verdient hätten!)
      -Dr. Stefan Frank-Der Arzt, dem die Frauen vertrauen (lalalala, muss das irgendwie immer gucken, sobald das läuft)
      -Big Brother (habe die ersten zehn Staffeln bis auf die neunte gesehen. Keine Ahnung, warum, aber ich muss das immer gucken.)
      -Kyle XY (super schlechte Einschaltquoten, doch ich fand das richtig gut)

      Wow....Star Wars und Harry Potter scheiße finden, aber Dr. Stefan Frank und Big Brother? Sicher, dass du da nicht was vertauscht hast? :D

      GreenLanternAdri schrieb:




      Games (SNES, Game Boy, X-Box, etc), die ich scheiße finde:
      -Zelda A Link to the past (SNES, zig mal begonnen und binnen weniger Sekunden als absolut scheiße empfunden)
      -WarioLand 2 (Game Boy Classic, ein Spiel, das ich bis heute nicht checke und wohl nie wirklich spielen werde)
      -alle Konsolen, die nach der SNES (Super Nintendo Entertainment System) kamen (kann mit der 3D-Grafik i-wie wenig anfangen)

      Games, die ich toll finde:
      -Alles von Mighty Morphin Power Rangers (<3 <3)
      Und dann noch Zelda, aber dafür Power Rangers-Games lieben??????
      Sorry, ich kann zwar fast alle deiner Namen in der Signatur zuordnen, aber unter den Umständen wird das nichts mit einer Heirat (und dem Fakt, dass ich schon vergeben bin inkl. Kind :-D, aber hauptsächlich wegen Dr. Stefan Frank :-D).

      Ne Scherz alles, interessante Auswahl, die gut zeigt, wie verschieden die Geschmäcker sind.